Fotogalerie Fachtagung "Mädchen*arbeit trifft Buben*arbeit? Neue Zugänge in der geschlechtersensiblen Pädagogik"

PB170035 640x480

5. Fachtagung in der Reihe „Kreuzungen – Umleitungen – Sackgassen“:
Mädchen*arbeit trifft Buben*arbeit? Neue Zugänge in der geschlechtersensiblen Pädagogik

Eine Veranstaltung im Rahmen der Genderkompetenzstelle des Landes Kärnten in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule

“Mädchen*arbeit trifft Buben*arbeit? Neue Zugänge in der geschlechtersensiblen Pädagogik” war der Titel der 5. Fachtagung zur geschlechterreflektierenden und diversitätsbewussten Pädagogik & Berufs- und Bildungsorientierung am 17./18.11.2015 an der Pädagogischen Hochschule in Klagenfurt am Wörthersee.
An zwei Tagen setzten sich 180 Teilnehmer_innen in Referaten und Workshops vertiefend mit geschlechterreflektierenden Zugängen in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auseinander. Zentral war dabei die Frage nach Ansätzen und Möglichkeiten der Kooperation zwischen Mädchen*- und Buben*arbeit, am zweiten Tag der Fachtagung wurde der Fokus zusätzlich auf geschlechtersensible Berufs- und Bildungsorientierung gelegt.

Veranstaltet wurde die Fachtagung vom Mädchenzentrum Klagenfurt im Rahmen der Genderkompetenzstelle des Landes Kärnten in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Kärnten.


zurück