Christina Pichler – Koban

Vorsitzende Stellv.

Christina Pichler-Koban ist gelernte Landschaftsplanerin. In einem Klagenfurter Büro arbeitet und forscht sie zu Naturschutz und Gesellschaft. Sie hat drei Töchter, die zu sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten heranwachsen und einen Partner, der alle (oder die meisten) ihrer Entscheidungen mitträgt.

 

Wie bin ich zum Mädchenzentrum gekommen?
Ich war am Beginn meiner beruflichen Laufbahn als Projektmitarbeiterin im Mädchenzentrum angestellt, bin den Frauen*, die hier arbeiten sehr verbunden und dem Mädchenzentrum deshalb als Vorstandsfrau erhalten geblieben.

 

Was macht das Mädchenzentrum für mich aus?
Die Vielfalt der Charaktere und der Respekt mit dem die Mitarbeiterinnen einander und den Mädchen* und jungen Frauen* begegnen.

 

Wer ist meine Heldin?
Meine Heldinnen sind alle Frauen*, die ihren Weg gehen, sich dabei nicht allen Konventionen und Moden unterwerfen, die aber auch einmal ganz „normal“ sein dürfen.


Welche Superkraft hätte ich gerne?

Worthülsen und leere Versprechungen wie Seifenblasen platzen zu lassen.

 

 


zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Social Media Plugins mit Trackingcookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden! Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen