Let’s go digi

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt Mädchen* und junge Frauen* bei der Bewältigung aktueller und zukünftiger beruflicher sowie gesellschaftlicher Anforderungen zu unterstützen. Um dem gerecht zu werden benötigen sie auch digitale „Werkzeuge“, um mit der fortschreitenden Digitalisierung Schritt halten zu können.

Seit 2020 durchlaufen die Teilnehmerinnen* vor dem Kursstart der Maßnahmen Melda und Find your job eine Digitalisierungswoche, wo sie sich mit dem Thema und den dazugehörigen Inhalten auseinandersetzen können. Da der Frauen*anteil im Bereich IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) sehr gering ist, zählen viele Berufe – die sie im Rahmen dieser Wochen kennenlernen – zu den, vom AMS geförderten FIT-Berufen und erhalten bei Interesse Unterstützung durch unsere FIT-Begleiterinnen*.

Neben den regelmäßig stattfindenden Digitalisierungswochen arbeiten wir an der Erweiterung unserer analogen Kursformate. Durch die Einführung eines Lernmanagementsystems und damit verbunden die Etablierung neuer Lehr-Lernsettings, sollen Berührungsängste abgebaut und die Teilnehmerinnen* fit für ihre Zukunft gemacht werden. Um den Kompetenzerwerb zu festigen, findet die Vermittlung digitaler Kompetenzen somit auch als Querschnitftsthema in den einzelnen Maßnahmen statt.

Zudem veranstalten wir Programmier-Motivations-Workshops mit unseren Zielgruppen und zeigen bei öffentlichen Veranstaltungen Interessierten unser Repertouire. Auch unsere jährlichen Meet and Code-Events sind gefragt und gut werden gut angenommen.

 

Das sind die Fragen und Inhalte, mit denen wir uns im Rahmen von „Let’s go digi“ auseinandersetzen:

  • Gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung: Was heißt Digitalisierung und welche Bedeutung hat sie in meinem persönlichen Alltag? Mit welchen Herausforderungen werde ich konfrontiert und was wird mir erleichtert? Welche Chancen eröffnen sich mir durch die fortschreitende Digitalisierung und wo liegen ihre Grenzen (Ein- und Ausschlüsse)? Welche  Berufsfelder gewinnen zunehmend an Gewicht und was hat das mit Geschlecht zu tun?
  • Technische Grundlagen: Aus was besteht ein Computer und wie funktioniert dieser? Was ist ein Netzwerk? Wie kann ich unterschiedliche Komponenten miteinander verbinden und darüber Daten austauschen?
  • Betriebssysteme und Standard-Anwendungen: Was ist ein Betriebssystem und wie funktioniert es? Welche Anwendungsprogramme und allgemeine Programmfunktionen sollte ich heute beherrschen können? Wie funktioniert das Internet und was ist ein Browser?
  • Sicherheit: Wie kann ich sichere Passwörter erstellen? Wie schütze ich meine Daten und meine Privatssphäre im Netz? Was machen Viren, Würmer und Trojaner und wie kann ich mich gegen diese wehren?
  • Informations-, Daten- und Medienkompetenz: Geht googeln auch anders? Was sind Fake-News und wie kann ich Manipilationen erkennen? Welche Inhalte darf ich teilen und wer darf meine Bilder verwenden? Und kann ich alles posten?
  • Mediengestaltung: Nach dem Motto „Produzieren statt konsumieren“ werden unterschiedliche Programme zur Erstellung digitaler und kreativer Inhalte ausprobiert: ob Podcast, Stop-Motion-Video oder Bildbearbeitung – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Computational Thinking: Wie denkt ein Computer und warum braucht es Algorithmen und Schleifen? Wie kann ich einen Computer dazu bringen Probleme zu lösen oder bestimmte Aufgaben zu erfüllen? Diese Frage lässt sich am besten durch „Learning by doing“ beantworten: wir programmieren mit Scratch, Snap! oder Arduino erste Anweisungen, erstellen Apps mit Pocket Code und schreiben an unseren eigenen Webseiten.
News
Robo

Closing the gender gap in tech with Mädchenzentrum Klagenfurt

Hier geht es zum Blogbeitrag von Robo Wunderkind » zum Artikel

snap

Snap!

Programmieren, zeichnen und spielen in Einem?

Was anfangs unvorstellbar für uns klang, wurde zu einem interessanten Thema. Snap! Build your... » zum Artikel

Veranstaltungen

Copy of Meet and Code Logo RGB@3x

„Meet and Code“ 2020

14.10.2020,  14:00 Uhr: Let’s go (,) digi (,) girrrls*! Dem Schnitzel auf der Spur mit Snap!
06.10.2020, 14:00 Uhr: Let’s go (,) digi (,) girrrls*! Geheimnisse lüften mit Snap!
22.09.2020, 14:00 Uhr: Let’s go (,) digi (,) girrrls*! Wir erobern die Blöcke mit Snap!

 

0012Mädl Laptop outlines

Hardware-Spenden

Wir freuen uns sehr über Hardware-Spenden, die wir für unsere Arbeit mit den Mädchen* und jungen Frauen*  - gerade in Zeiten wie diesen - drin... » zum Artikel

 

Deine Ansprechpersonen

DSC 0528

Sadounig Diana

BO-Kurse, Blogck, MBZ, Let's go digi, GeKo
Eva Sauer

Sauer Eva

spACe, Let's go digi