Der GeKo - Newsletter

Die Tage werden endlich länger und die Temperaturen steigen. Frühling liegt in der Luft und wir freuen uns auf mehr Sonne.

Im Mädchenzentrum und auch im Homeoffice wird fleißig an neuen Projekten gearbeitet und die Mitarbeiterinnen* freuen sich nun Ihnen und auch den Adressat*innen alles präsentieren zu können. Da gibt es die Vorstelllung neuer Projekte wie Step_Up, Chance Lehre-Gleiche Chancen, die Auszeichnung mit dem Sieglinde-Trannacher-Würigungspreis und engagierte Teilnehmerinnen* der Berufsorientierungskurse. Auch warten viele, viele Tipps zu Literatur, Web, Fortbildungen und Publikationen auf Sie.

Für das bevorstehende Osterfest wünschen wir Ihnen ein frohes Fest und erholsame Feiertage!

   Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Mädchenzentrum Klagenfurt

---

step_UP

Das Projekt step_UP: Regionale Vernetzung und Förderung der Gleichstellung von Frauen* in Kärnten“ leistet durch gesamtheitliche Laufbahnplanung, Vernetzungsmöglichkeiten wie Stammtische, Berufsforen und Mentoring, als auch Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen einen nachhaltigen Beitrag zur (arbeitsmarktpolitischen) Gleichstellung von jungen Frauen* und Mädchen* in der Beispielregion Oberkärnten.

Mädchen* und junge Frauen* werden am Arbeitsmarkt nach wie vor auf verschiedenen Ebenen benachteiligt durch: geschlechtsspezifische Berufswahlentscheidungen, Mobilität, Einkommensschere, gläserne Decke, Betreuungsverpflichtungen, fehlende Sprachkenntnisse und Qualifikationen, Probleme beim Berufserst- sowie Berufswiedereinstieg etc. Das Projekt nimmt diese jungen Frauen* und Mädchen* mit und ohne Migrationshintergrund in den Fokus.

Durch Schaffung individueller Karriereperspektiven, Stärkung des Selbstbewusstseins sowie Nutzung von Informations- und Karrierenetzwerken werden bildungs- und erwerbsbenachteiligte, erst- und wiedereinsteigende bzw. prekär beschäftigte Mädchen* und junge Frauen* unterstützt.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert und kofinanziert vom Frauenreferat des Landes Kärnten.

---

• Wie kann Ihr Bedarf an geeigneten Lehrlingen gedeckt werden?

• Wie kann Ihr Unternehmen Geschlechtervielfalt und Diversität fördern?

• Wie kann Ihr Unternehmen zum/zur attraktiven Arbeitgeber/in für Lehrlinge werden?

• Wie integriert Ihr Unternehmen rasch und gut neue Lehrlinge und geht mit den  gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen um?

 

Das Projekt Chance Lehre ermöglicht es Betrieben genau an diesen Fragestellungen zu arbeiten und kostenlose Beratung in Anspruch zu nehmen. Nach einem Erstgespräch wird gemeinsam an praktikable Lösungen gearbeitet, die unter anderem eine Erhöhung des Frauenanteils in technisch-handwerklichen Lehrberufen zum Ziel hat. Zudem besteht die Möglichkeit sich als Betrieb, Jugendlicher und weiblicher Lehrling zu vernetzen und Trainings und Fachvorträge zu besuchen. Denn: diversitätsbewusste Unternehmen, Mitarbeiter_innen und Jugendliche haben so zukünftig mehr Chancen den Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu begegnen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Gefördert im Rahmen der betrieblichen Lehrstellenförderung mit Unterstützung von Lehre fördern, dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und dem Bundesministerium für Arbeit.

---

Girls' Day 2021

Am 22. April starten die Girls‘ Day Aktionen 2021.

Mit einer digitalen Auftaktveranstaltung am 22. April starten wieder Aktionen rund um den Girls‘ Day in Kärnten. Dieses Jahr gibt es eine Mischung aus Aktionstagen direkt bei Unternehmen und Institutionen, „Mobilen Girls‘ Day Werkstätten“ an den Volksschulen und digitalen Aktionstagen im Rahmen des Girls‘ Day digital. Ziel ist es, Mädchen* die Möglichkeit zu bieten Hands-on-Erfahrungen in Naturwissenschaften sowie Technik und Handwerk zu sammeln.

Weitere Informationen zum Girls‘ Day und den Terminen finden Sie unter frauen.ktn.gv.at/girlsday, auf der Girls‘ Day Website oder direkt bei der Projektkoordinatorin.

---

Auszeichnung für HERA-

Gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen*

Hurra! Das Projekt HERA wurde im Februar mit dem Sieglinde-Trannacher-Würigungspreis 2020 ausgezeichnet!

Die Preisverleihung können Sie hier nachsehen. Dieser Preis wird vom Kärntner Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung in Kooperation mit der Stadt Klagenfurt an Projekte vergeben, die sich zu Ziel gesetzt haben, Armutslagen zu verbessern und soziale Ausgrenzung zu verhindern.

HERA ist ein Kooperationsprojekt des Mädchenzentrum mit der Diakonie de La Tour Kärnten und der WIFF Familien- und Frauenberatungsstelle Völkermarkt. Das Projekt setzt sich zum Ziel aktiv und präventiv gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* – insbesondere im Migrationskontext – vorzugehen.

Nähere Infos zum Projekt finden Sie hier auf unserer Website.

Gefördert wird HERA durch den Österreichischen Integrationsfonds und ko-finanziert vom Flüchtlingsreferat des Landes Kärnten.

---

Internationaler Frauen*tag

Auch in den Berufsorientierungskursen setzen sich die Teilnehmerinnen* mit feministischen Themen auseinander. In Vorbereitung auf den 8. März, dem Internationalen Frauentag, formulierten die Teilnehmerinnen* des spACe-Kurses viele Sätze, warum sie Feministinnen* sind und gestalteten davon ein Plakat. Die Sätze "Solange...., bin ich Feministin" sind ein Projekt von Katharina Cibulka, wo große Baustellen mit Staubschutzplanen mit Slogans versehen sind, die auf die Notwendigkeit feministischer Forderungen aufmerksam machen.

Auch beim "Aufmarsch der Quotenfrauen" am 8. März, zu dem der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits eingeladen hat, marschierten sie mit. Es gab ein buntes Programm an Reden, Theater, Kunst und musikalischen Darbietungen. Auch unsere Kollegin Eva Krainer hat eine Rede gehalten, die Sie hier nachschauen und -hören können!

Die gesamte Veranstaltung finden Sie hier.

---

 

• Sie sind auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

• Sie haben eine feministische und diversitätsorientierte Haltung?

• Sie haben frauenpolitisches Bewusstsein?

• Oder Sie kennen jemanden, auf den das zutrifft?

Dann scheuen Sie sich nicht und bewerben sich auf folgende Stellenausschreibung im Mädchenzentrum Standort Klagenfurt.

 

• Mitarbeiterin* im offenen Mädchen*treff im Mädchenzentrum Klagenfurt (25 Stunden pro Woche / Eintritt: April 2021, befristet bis März 2022)

 

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!

 

Weitere Informationen zu (Initiativ-) Bewerbungen im Mädchenzentrum, der Bewerbung für Praktikumsstellen und externe Stellenbewerbungen finden Sie hier.

• Verein Orient Express sucht für die Notwohnung des Vereins eine Beraterin im Ausmaß von mindestens 28 Wochenstunden/Beginn 01.05.2021

---

Das war

ONE BILLION RISING

„ONE BILLION RISING – eine Milliarde erhebt sich für Gerechtigkeit“ ist eine internationale Kampagne, initiiert von der Organisation V-Day, um weltweit gegen Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* vorzugehen und zu sie stoppen.

One Billion Rising 2021 war ein bisschen anders als sonst - es war heuer online. Online wurde getanzt um auf Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* aufmerksam zu machen. Den Link zur Aufzeichnung des Livestreams finden Sie hier!

Danke für's Mitwirken und auf ein Wiedersehen 2022!

Organisiert wurde das neunte OBR Klagenfurt vom Mädchenzentrum Klagenfurt in Kooperation mit dem Büro für Frauen.Chancengleichheit.Generationen der Stadt Klagenfurt und dem Frauenbüro Villach.

---

Berufsorientierungskurse im Mädchenzentrum

Drei verschiedene Berufsorientierungskurse bieten im Mädchenzentrum Unterstützung bei der Suche nach der passenden Lehr-, Arbeits- oder Ausbildungsstelle:

Find your job, MELDA und spACe

Alle Kursmaßnahmen haben schon begonnen, dennoch gibt es bei freien Kursplätzen jederzeit die Möglichkeit einzusteigen. 

  Hier erfahren Sie Genaueres!

Alle Kursmaßnahmen werden finanziert durch das AMS.

---

Digitales Workshop-Angebot

Seit dem Lockdown haben wir ein DIGITALES Workshop-Angebot für Jugendliche ab 10 Jahren und bieten Lehrenden Unterstützung und Methoden für die Gestaltung digitaler Einheiten.

Mehr Informationen finden Sie hier

---

Beratung und Begleitung

Anonym, vertraulich & kostenfrei!

Eine kompetente Kollegin hat ein offenes Ohr für Ängste, Sorgen und Nöte!

Melde dich unter: 0463/ 50 88 21.

Nähere Infos zum Angebot und zur Kontaktaufnahme mittels Mail bzw. Kontaktformular gibt es hier.

---

Fortbildungen

Im Winter und im Frühjahr 2021 geht es weiter mit tollen Fortbildungsangeboten im Mädchenzentrum.

Informationen und Anmeldeformalitäten zu den Fortbildungen finden Sie hier!

Bitte beachten Sie die Informationen zur aktuellen Situation bezüglich Covid 19.

---

Fachbibliothek im MÄZ

Das Mädchenzentrum Klagenfurt verfügt über eine umfassende Fachbibliothek zu Themenbereichen wie Feminismus und Gender, geschlechterreflektierende Pädagogik, Mädchenarbeit, Berufsorientierung, Essstörungen sowie Psychologie.

Die Ausleihe ist zu den Öffnungszeiten möglich!

Bitte beachten Sie Sicherheitsmaßnahmen zu Ihrem und unserem Schutz!

---

Tipps und Empfehlungen

 

Buchtipp:

Alexandra Black, Laura Buller, Emily Hoyle, Megan Todd: Kernfragen Feminismus. DK- Verlag 2021

Sascha Verlan, Almut Schnerring: Equal Care - Über Fürsorge und Gesellschaft. Verbrecherverlag 2020 

Margarete Stokowski, Rebecca Strickson:  We are Feminists! Eine kurze Geschichte der Frauenrechte. Bundeszentrale für politische Bildung 2020

Sara Hassan, Juliette Sanchez-Lambert: Grauzonen gibt es nicht. ÖGB Verlag 2020. 

Georgie Carroll, Beverley Duguid, Kathryn Gehred, Liana Kirillova, Ann Kramer, Marian Smith Holmes, Shannon Weber: Big Ideas. Das Feminismus-Buch. Große Ideen einfach erklärt. DK-Verlag 2020 

 

Publikationstipp:

Lore Funk, Barbara Schwarze: (Digital) arbeiten 2020: Chancengerecht für alle? Analyse einer Erwerbstätigenbefragung unter Genderaspekten. Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., 2020   

Maria Pernegger: Gewalt gegen Frauen. Jahrestudie 2019. Analyse der Berichterstattung über Gewaltdelikte an Frauen und die Rolle der Medien. Die Studie wurde von AÖF und der Volksanwaltschaft beauftragt und vom Sozialministerium sowie vom Frauenministerium finanziell unterstützt. Infos hier.

  

Methodentipp:

KLISCHEEFREI  FÄNGT FRÜH AN. Ein Methoden-Set zur Reflexion von  Geschlechterklischees in der frühkindlichen Bildung. Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.

 

Webtipp:

EineR von fünf: Opferschutzorientierte Täterarbeit bei Gewalt an Frauen und Kindern. Nachschau der Auftaktveranstaltung zur Ringvorlesung vom 23. November 2020.

  

Mit der #WhoCares-App der @rosaluxstiftung kann ein Überblick verschafft werden, wie viel Zeit in Sorgearbeit steckt und wie viel Geld damit verdienen werden würde, wäre Sorgearbeit vergütet. 

iOS apps.apple.com/de/app/whocare 

App-Store unter Whocares play.google.com/store/apps/det

 

Fortbildungstipps:

Was sehe ich noch nicht? Gender- und vielfaltssensible Projektgestaltung.

Projekt vielgestaltig*- Bildung für gendersensible Vielfaltsgestaltung, VNB e.V. (Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.)

Wo: kostenlose Onlinefortbildung auf zoom

Wann: Dienstag, 11.05.2021 von 09.30 bis 16.00 Uhr

Anmeldung hier! - Tipp: Schauen Sie hier für weitere tolle Webinare des Projektes!

 

Von Frauen für Frauen: Bildungsangebote zur Stärkung von Frauen und Mädchen

Kostenloses Angebot der Kärntner Volkshochschulen finanziert vom Frauenreferat. Aktuelles Angebot zum Download und weitere Infos finden Sie hier.

 

Mädchen* und Frauen* stärken und zivilcouragiert bei Gewalt und Sexismus unterstützen. Innerhalb der Schulungsreihe des Projektes YES WE DO gibt es Online-Fachvorträge, die auch von Nicht-TeilnehmerInnen der Schulungsreihe gebucht werden können.

• 12.04.2021, 16:30-18:00 Uhr: Gewalt an Mädchen* und Frauen*: Individuelles Schicksal oder gesellschaftliches Problem?

• 26.04.2021, 16:30-18:00 Uhr: Weiblichkeit* und Männlichkeit* on- und offline: Einfluss von Geschlechterbildern und Intersektionalität auf Gewalt an Mädchen* und Frauen*

• 10.05.2021, 16:30-18:00 Uhr: Mädchen* und Frauen* stärken gegen Sexismus und Gewalt

• 7.06.2021, 16:30-18:00 Uhr: Zivilcouragiert Handeln bei Sexismus und Gewalt an Mädchen* und Frauen*: Überblick zu Angeboten, hilfreichen Links, Literatur, ...

Anmeldungen per Mail bitte an Eva Krainer unter krainer@maedchenzentrum.at

---

Das Mädchenzentrum unterstützen

Ihnen gefällt was wir im Mädchenzentrum machen und Sie möchten uns gerne unterstützen?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:
- Außerordentliche Jahresmitgliedschaft von € 30 -

- Einmalige Unterstützung, Sponsoring und vieles mehr... -

Hier finden Sie mehr...

---

Das Mädchenzentrum Klagenfurt und die sozialen Medien

Wir sind auch auf Facebook, Instagram und Youtube vertreten und informieren dort immer aktuell über die neuesten Angebote, Veranstaltungen und Projekte.

Wir freuen uns über jedes "Like":

https://www.facebook.com/maedchenzentrum
https://www.instagram.com/maedchenzentrum_klagenfurt
http://bit.ly/maedchenzentrum-at-youtube
https://www.equaliz.at

Dieser Newsletter wird über die Genderkompetenzstelle (GeKo) des Landes Kärnten finanziert.

Impressum
Datenschutzerklärung

Accessibility