12-04-2021: Gewalt an Mädchen* und Frauen*: Individuelles Schicksal oder gesellschaftliches Phänomen?

Logo Quadrat 1

Gewalt an Mädchen* und Frauen*: Individuelles Schicksal oder gesellschaftliches Phänomen?

Manchmal ist es ein Medienbericht, der sehr berührt. Manchmal geschieht es in der Wohnung oder im Büro nebenan oder frau ist selbst betroffen – dann wird Gewalt an Mädchen* und Frauen* zu einer sehr persönlichen Angelegenheit. Aber sind es wirklich nur wenige einzelne Schicksale? Oder leben wir in einer Gesellschaft, die auf unterschiedlichen Ebenen Gewalt an Mädchen* und Frauen* ermöglicht und mit verursacht? Diesen Fragestellungen widmet sich der Vortrag mit Diskussionsangebot.

Der Vortrag ist mit Anmeldung offen zugänglich (bis zu 50 Personen).

Hinweis: Wenn Sie sich für die Schulungsreihe (12.04. bis 04.10.2021) angemeldet haben, sind Sie automatisch für diesen Vortrag aufgebucht.

Ein Angebot im Rahmen des Projektes YES WE DO – GEMEINSAM GEGEN GEWALTIGE WELTEN VON MÄDCHEN* UND FRAUEN*

 

Vortragende: Eva Krainer, Dominique Pipal

Ort: Online

Datum: 12.04.2021

Uhrzeit: 16:30 – 18:00 Uhr

Kosten: kostenlos

 

Kontakt:
Mail: krainer@maedchenzentrum.at


zurück