„Und auch so bitterkalt“ – Klassenzimmerstück zum Thema Essstörungen – Mädchenzentrum Klagenfurt

"Und auch so bitterkalt" - Klassenzimmerstück zum Thema Essstörungen

„Und auch so bitterkalt“ (nach dem gleichnamigen Roman von Lara Schützsack) – Klassenzimmerstück für Jugendliche und Erwachsene

Malina vergöttert ihre große Schwester Lucinda, denn Lucinda zeigt ihr das Leben. Das echte Leben, das für die Mutigen und wirklich Lebendigen. Sie hat auf alle Fragen eine Antwort und kann wunderbare Geschichten erzählen.

Aber Lucinda spielt mit der Macht. Mit der Macht über Menschen und über ihr eigenes Leben …

Der Roman von Lara Schützsack beschreibt aus der Perspektive der jüngeren Schwester, wie sich Lucinda durch die Verweigerung zu essen gegen das Leben auf dieser Erde entscheidet. Völlig hilflos muss die Familie Lucindas radikalen Weg miterleben.

Dieses Stück soll helfen, die Ursachen von Essstörungen und die Gefühlswelt von Betroffenen kennenzulernen.

Regie: Anja Behrens
Schauspiel: Sarah Rebecca Kühl

Im Anschluss an das Stück gibt es die Möglichkeit zur Nachbesprechung
mit der Schauspielerin Sarah Kühl und Caroline von Korff vom Mädchenzentrum Klagenfurt.

 


Termine:

Dienstag, 24. April 2018, 14:00 Uhr
Donnerstag, 03. Mai 2018, 16:00 Uhr
Ort: Mädchenzentrum Klagenfurt (Karfreitstraße 8, 9020 Klagenfurt)
Freier Eintritt 

Infos und Voranmeldung bis 17.04.2018:

kugi@maedchenzentrum.at
0463 5088 21

Die Einladung mit näheren Informationen gibt es hier zum Download.


 

Nähere Informationen:
www.sarah-rebecca-kuehl.de
www.waltzwerk.at

 

Ansprechperson

Kugi Martina

Martina ist eine der Beraterinnen im Mädchenzentrum und hat zu unterschiedlichen Themen und Fragen ein offenes Ohr für dich. Sie versucht mit dir gemeinsam Lösungen zu finden. Du kannst sie auch bei dir an der Schule treffen,  dann steht bestimmt ein spannender Workshop zum Thema Sexualität, Ess-Störungen, Mobbing … am Stundenplan. Ihre Heldin: Biene Maja […]

Posted in Team | Kommentare deaktiviert für Kugi Martina

zurück // If comments are open or we have at least one comment, load up the comment template. if ( comments_open() || get_comments_number() ) : comments_template(); endif;